Ausloggen

Go

Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Allgemeines
1.1
Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung der auf der Internetseite http://shop.swatch.com/de/de  aufgeführten Produkte an Kunden in der Bundesrepublik Deutschland. Bitte lesen Sie diese Verkaufs- und Lieferbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie Produkte von dieser Internetseite bestellen.
1.2
Sie können diese Verkaufs- und Lieferbedingungen jederzeit auf dieser Website von The Swatch Group (Deutschland) Les Boutiques GmbH einsehen und diese Verkaufs- und Lieferbedingungen auch in PDF-Form herunterladen, indem Sie hier klicken. Zum Lesen benötigen Sie dann das kostenfreie Programm Adobe Reader, welches Sie unter www.adobe.de erhalten. Wir empfehlen Ihnen, eine Kopie dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen zur späteren Information auszudrucken.
1.3
Bitte klicken Sie am Ende des Bestellprozesses auf die Schaltfläche "Ich akzeptiere die Verkaufs- und Lieferbedingungen von Swatch", falls Sie mit diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen einverstanden sind. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie bei Ablehnung dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen keine Produkte von dieser Internetseite bestellen können.
1.4
Diese Internetseite wird von der The Swatch Group (Deutschland) Les Boutiques GmbH, Rudolf-Diesel Strasse 7, 65760 Eschborn/Niederhöchstadt (“Swatch”, “wir”, “uns”, “unser”) betrieben. Telefon: 06173 / 606-404. Telefax: 06173 / 606-405. E-Mail: swatchDE.online@swatchgroup.com. Wir sind in Deutschland im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Nummer 56649 eingetragen. Unsere USt-Identnummer lautet DE230223371. Unsere gesetzlichen Vertretungsberechtigten sind Yann Y. Gamard und Peter R. Steiger, Aufsichtsratsvorsitzender Georges Nicolas Hayek. Die The Swatch Group (Deutschland) Les Boutiques GmbH ist ein verbundenes Unternehmen der The Swatch Group AG, Biel, Schweiz.

2. Ihr Status
2.1
Durch Aufgabe einer Bestellung über unsere Internetseite garantieren Sie Folgendes:
2.1.1
Sie sind zum Abschluss rechtsverbindlicher Verträge befähigt;
2.1.2
Sie sind mindestens 18 Jahre alt.

3. Einkauf von Waren, Bestellvorgang
3.1
Ihre Bestellung eines Produkts auf dieser Internetseite gilt als Angebot zum Kauf des Produkts gemäß diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen.
3.2
Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail zur Bestätigung, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben. Beachten Sie bitte, dass dies noch nicht bedeutet, dass Ihre Bestellung angenommen wurde.
3.3
Wir übernehmen keine Haftung für allfällige Fehler in Bildmaterial oder Rechtsschreibung dieser Website; dies gilt auch für Fehler in der von Ihnen während des Bestellvorganges eingegebenen Geschenkkartenmitteilung. Wir behalten uns vor, Geschenkkartenmitteilungen, die wir nach eigenem Ermessen für unanständig, beleidigend oder anderweitig anstößig erachten, abzulehnen.
3.4
Bestellungen sind an die Annahme von Swatch gebunden.
3.5
Falls die bestellten Produkte nicht verfügbar sind, werden wir Sie per E-Mail benachrichtigen, und Sie haben die Wahl, zu warten, bis der Artikel aus dem Lagerbestand verfügbar ist oder die Bestellung zu stornieren.
3.6
Wir bestätigen Ihnen die Annahme Ihrer Bestellung, indem wir Ihnen per E-Mail eine Auftragsbestätigung schicken. Damit kommt ein verbindlicher Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Annahmeerklärung oder Warenlieferung erhalten, sind Sie jedoch an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden.
3.7
Der Vertrag bezieht sich nur auf diejenigen Produkte, deren Versand wir in der Auftragsbestätigung bestätigt haben. Wir sind nicht zur Lieferung anderer Produkte verpflichtet, die unter Umständen Teil Ihrer Bestellung waren, außer wenn der Versand dieser Produkte in einer gesonderten Auftragsbestätigung bestätigt wurde.

4.
Preis und Bezahlung
4.1
Der Preis eines Produkts entspricht den jeweiligen Angaben auf dieser Internetseite, ausgenommen in Fällen offensichtlicher Fehler. Die angegebenen Preise enthalten die MWSt zum aktuellen Prozentsatz, jedoch nicht allfällige Versandkosten; diese werden neben dem Angebot gesondert ausgewiesen. Vor Abgabe der Bestellung werden die Einzelpreise einschließlich der entstehenden Versandkosten nochmals gesondert und als Gesamtpreis ausgewiesen.
4.2
Unsere Internetseite enthält eine große Anzahl von Produkten, und selbst wenn wir uns nach besten Kräften bemühen, ist es dennoch stets möglich, dass einige der auf unserer Internetseite aufgeführten Produkte nicht mit dem korrekten Preis aufgeführt sind. Normalerweise überprüfen wir die Richtigkeit der Preise im Rahmen unseres Versandverfahrens. Wenn der korrekte Preis eines Produkts niedriger als der von uns angegebene Preis ist, berechnen wir beim Versand des Produkts den niedrigeren Betrag. Falls der korrekte Preis höher als der auf der Internetseite angegebene Preis ist, werden wir nach unserem Ermessen entweder vor dem Versand des Produkts mit Ihnen Kontakt aufnehmen oder Ihre Bestellung ablehnen und Ihnen diese Ablehnung mitteilen.
4.3
Wir sind nicht verpflichtet, ein Produkt zu einem falschen (niedrigeren) Preis an Sie zu liefern, falls der Preisirrtum offensichtlich und unverkennbar ist und von Ihnen vernünftigerweise als falsche Preisangabe hätte erkannt werden können, selbst wenn wir Ihnen bereits eine Auftragsbestätigung mit dem falschen Preis geschickt haben.
4.4
Die Zahlung kann mit den im Bestellverfahren erwähnten Kreditkarten erfolgen. Den von Ihnen zu zahlenden Preis werden wir in der Auftragsbestätigung angeben. Die Zahlung muss vor Lieferung der Produkte geleistet werden. Ihre Kreditkarte werden wir kurz vor Versand der Produkte mit dem geschuldeten Gesamtbetrag belasten. Wir dürfen die Lieferung der Produkte bis zum Eingang der vollen Zahlung aufschieben.
4.5
Alle Kreditkarteninhaber unterliegen Gültigkeitsprüfungen und Genehmigungen durch den Kartenaussteller. Personendaten des Kreditkarteninhabers, welche für diese Prüfungen notwendig sind, dürfen wir mit Dritten (Kartenaussteller und gegebenenfalls andere in den Bezahlprozess involvierte Erfüllungsgehilfen) austauschen. Falls der Aussteller der Kreditkarte die Genehmigung der Zahlung an uns verweigert, haften wir nicht für Verzögerungen oder Nichtlieferungen.

4.6
Kauf auf Rechnung. Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

5.
Lieferung, Rücksendekosten
5.1
Wir werden Ihnen das Versanddatum (inkl. Tracking Nummer) mittels einer Versandanzeige mitteilen. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Bestellung, sofern nicht zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.
5.2
Der Lieferort entspricht der Angabe in der Auftragsbestätigung. Wir liefern nur innerhalb Deutschlands. Aus praktischen Gründen können wir mehrere Produkte aus derselben Bestellung in mehreren Teilsendungen versenden, wenn dies Ihnen zumutbar ist; dies werden wir Ihnen mit der Versandanzeige mitteilen.
5.3
Falls wir den in der Auftragsbestätigung angegebenen geschätzten Liefertermin nicht einhalten können und der korrigierte Liefertermin nicht mehr innerhalb von 30 Tagen nach dem Bestelldatum liegt, werden wir mit Ihnen unverzüglich Kontakt aufnehmen, um Ihnen den neuen Liefertermin mitzuteilen. Falls Sie den korrigierten Liefertermin ablehnen und wir nicht in der Lage sind, das oder die Produkt(e) innerhalb von 30 Tagen nach dem ursprünglichen Datum Ihrer Bestellung oder vor dem gegebenenfalls konkret vereinbarten Liefertermin zu liefern, können Sie die Bestellung ohne Kosten stornieren und erhalten den bezahlten Kaufpreis in voller Höhe erstattet. Wenn mehrere Produkte in Teilsendungen geliefert werden, werden diese Teilsendungen innerhalb von 30 Tagen nach Aufgabe der Bestellung geliefert, sofern nicht zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.
5.4
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht nach Ziffer 7 dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen Gebrauch, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

6.
Eigentumsübergang
6.1
Das Eigentum am Produkt geht mit der vollständigen Zahlung des vollen Kaufpreises (einschließlich Versandkosten) oder mit Lieferung des Produkts an Sie über, je nachdem, welches Ereignis später eintritt. Wir dürfen gelieferte Produkte jederzeit vor dem Eigentumsübergang zurückverlangen, falls Sie diese Verkaufs- und Lieferbedingungen verletzen.

7.
Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: The Swatch Group (Deutschland) Les Boutiques GmbH, Rudolf-Diesel Strasse 7, 65760 Eschborn/Niederhöchstadt. E-Mail: swatchDE.online@swatchgroup.com. Telefax: 06173 / 606-405.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


8.
Garantie
8.1
Bei Schäden oder Mängeln an Produkten wird Swatch nach eigenem Ermessen das Produkt unverzüglich reparieren oder Ihnen ein Ersatzprodukt zusenden, nachdem das beschädigte oder fehlerhafte Produkt zurückgegeben wurde.
8.2
Garantie für Uhren: Alle auf dieser Internetseite zum Verkauf angebotenen Uhren werden mit der 24-monatigen internationalen Garantie der Swatch AG für Material- oder Fabrikationsfehler abgegeben. Die vollständigen Garantiebedingungen können Sie der internationalen Garantiebescheinigung entnehmen, die mit jeder Uhr geliefert wird.
8.3
Garantie für Bijoux-Artikel und Zubehör: Swatch gewährt auf Bijoux-Artikeln und Zubehör eine Garantie von 6 Monaten für Material- oder Fabrikationsfehler.
8.4
Garantieansprüche können entweder bei einem autorisierten Swatch-Händler oder durch Rücksendung des Produkts an Swatch geltend gemacht werden. Garantieansprüchen muss ein Kaufbeleg mit Bestätigung des Kaufdatums beigefügt werden. Folgende Belege werden als Nachweis für den Kauf akzeptiert:
8.4.1
eine internationale Garantiebescheinigung mit Stempel und Datum,
8.4.2
das Original des Kaufbelegs oder des Lieferscheins,
8.4.3
ein Bank- oder Kreditkartenauszug.
8.5
Falls kein Kaufbeleg vorhanden ist, werden wir auf einem Produkt allenfalls auf Grund der Dauer, seit der es erhältlich ist, eine entsprechende Garantie gewähren.
8.6
Rückgaben von Produkten auf der Grundlage dieser Garantie müssen per Paketversand an folgende Adresse übersandt werden:
The Swatch Group (Deutschland) Les Boutiques GmbH
Rudolf-Diesel Strasse 7
65760 Eschborn/Niederhöchstadt
8.7
Diese Garantie beschränkt in keiner Weise die Gewährleistungsrechte auf Nacherfüllung, Minderung, Rücktritt und Schadensersatz, die dem Käufer von Gesetz wegen zustehen.

9.
Haftungsausschluss
9.1
Swatch haftet für Schadenersatzansprüche aus Gewährleistung und sonstigen Rechtsgründen – insbesondere Ansprüche aus unerlaubter Handlung, Organisationsverschulden, Verschulden bei Vertragsabschluss oder etwaigen anderen verschuldungsabhängigen Ansprüchen aus Pflichtverletzungen – nur, soweit Swatch oder ihren Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt oder der Schaden auf einer Verletzung vertragswesentlicher Pflichten oder Ansprüchen des Produkthaftungsrechts beruht. Vertragswesentliche Pflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Der vorstehende Haftungsausschluss für Fälle einfacher Fahrlässigkeit gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; sowie im Fall der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder des arglistigen Verschweigens eines Mangels i.S.v. § 444 BGB. In diesen Fällen haftet Swatch auch bei einfacher Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen.

10.
Sonstiges
10.1
Übertragung von Rechte und Pflichten.
Der Vertrag zwischen Ihnen und uns ist für Sie und uns und für unsere jeweiligen Rechtsnachfolger bindend. Sie dürfen den Anspruch auf Lieferung der bestellten Ware aus diesem Vertrag ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht übertragen, abtreten, belasten oder auf andere Weise darüber verfügen.
10.2
Salvatorische Klausel.
Sollte eine der Bestimmungen dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
10.3
Elektronische Kommunikation.
Wenn Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Kommunikation mit uns – soweit gesetzlich zulässig - auf elektronischem Weg erfolgt. Wir werden uns per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wenden bzw. Sie per Post unter der von Ihnen angegebenen Anschrift anschreiben.
10.4
Kontaktadresse von Swatch.  Alle an uns gerichtete Mitteilungen müssen an The Swatch Group (Deutschland) Les Boutiques GmbH, Rudolf-Diesel Strasse 7, 65760 Eschborn/Niederhöchstadt oder an swatchDE.online@swatchgroup.com gesandt werden.
10.5
Gerichtsstand.
Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten wird als Gerichtsstand für alle sich aus diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen ergebenden Rechtsstreitigkeiten Frankfurt am Main vereinbart. Swatch ist auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.
10.6
Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
10.7
Das UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.
10.8
Verzicht.
Falls wir irgendwann während der Laufzeit des Vertrags mit Ihnen nicht auf die Erfüllung irgendeiner Ihrer vertraglichen Verpflichtungen bestehen, oder falls wir irgendeines der Rechte oder Rechtsmittel nicht ausüben, auf die wir aus dem Vertrag Anspruch haben, stellt dies keinen Verzicht auf diese Rechte oder Rechtsmittel dar und entbindet Sie nicht von der Einhaltung Ihrer Verpflichtungen. Ein Verzicht unsererseits auf die Geltendmachung von Ansprüchen aus einer Nicht- oder Schlechterfüllung gilt nicht als Verzicht auf die Geltendmachung von Ansprüchen aus späteren Nicht- oder Schlechterfüllungen. Ein Verzicht unsererseits auf irgendwelche dieser Rechte ist nur dann wirksam, wenn ausdrücklich angegeben wird, dass es sich um einen Verzicht handelt, und wenn er Ihnen gemäß den obigen Kontaktangaben schriftlich mitgeteilt wird.

Auswahl_nach Neueste Weitere Kategorien Weitere